Samstag, 29. August 2020

Durch Frýdek-Místek fließt die Ostravice

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | Laufen in Tschechien
Der Marktplatz von Frýdek-Místek
Und an der ging es diese Woche entlang. Dieses Jahr ist irgendwie das Land der Reisen. Naja, zumindest beruflich bedingt. Diesmal hat es mich in die Tschechische Republik verschlagen. Genauer gesagt nach Frýdek-Místek. Mein Hotel war direkt am Markplatz, der sich im übrigen echt sehen lassen kann. Von da startete ich auch direkt. Ein Stück durch den nahegelegenen Park und die Straße runter, kam ich auch schon am Fluss raus. Da ich in Städten die ich nicht kenne, und vor allem im Ausland, wo man wenig bis nichts versteht, gerne auf markante Punkte achte um mich zu orientieren oder einfach am Fluss entlanglaufe, dachte ich mir das passt hier ganz gut. Denn der Radweg am Fluss zieht sich sehr lange und man kann kilometerweit drauf bleiben. Ich blieb also am Fluss und wollte einfach umdrehen wenn mir danach ist. Gestern bin ich schon in die andere Richtung gelaufen. Sehr schön, mit viel Wald und sehr ruhig. 

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | Laufen in Tschechien
Am Ufer der Ostravice
Gestern war das Wetter genauso herrlich wie heute, daher wollte ich jetzt die andere Richtung auskundschaften. Leider war nach ein paar km aber dann dennoch Schluss. Durch das Waldstück, das nach einer Weile auftauchte, konnte ich noch ein Stück laufen, dann kam aber eine Schleife und ich musste umkehren. Nun war ich noch ein Stück näher am Fluss und konnte das Rauschen des Wassers auf mich wirken lassen. Bis ich wieder zurück am Wehr war, wo viele Leute saßen, gegrillt haben, oder einfach faul in der Sonne lagen, verging nicht allzu viel Zeit, daher wollte ich noch was ranhängen um nicht jetzt schon wieder zurückzumachen. Ich hab die Ostravice überquert und bin in einen kleinen Vorort gekommen. Von hier bin ich vielleicht noch einen guten Kilometer die Straße entlang gelaufen, bis ans Ortsende und hab kehrt gemacht. Ich habe mir an der Stelle, an der ich in die Ortschaft eingebogen bin, einfach ein markantes Schild gemerkt. Das klappt meist ganz gut. Gerade wenn man in fremden Regionen unterwegs ist, sollte man sich, wie gesagt, bestimmte Punkte einprägen. Man kann sich schnell verlaufen, aber mit einfachen Mitteln das ganze ein wenig reduzieren. Ein Schild, eine Kirche, eine Statue, irgendwas findet sich immer. Und notfalls tut es auch die zurück nach Hause Funktion der Laufuhr. Bei meiner Garmin war das sehr hilfreich, als ich mich mal verlaufen hatte. Zurück ging es dann am anderen Flussufer. Ich hätte gerne mehr gesehen, aber war nur drei Tage hier. Frýdek-Místek hatte einige sehr schöne Ecken zu bieten. Schöne Gebäude, nette Parks und ein Fluss mit langem Radweg am Ufer machen das ganze hier sehr sehens- und natürlich auch sehr laufenswert.

StadtLandWald | Laufblog, Lauftraining, Wettkämpfe, Laufabenteuer | Laufen in Bayreuth und anderswo | Laufen in Tschechien



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen