Dienstag, 20. April 2021

Der Neideck 1000

Vor zwei Tagen hieß es für meinen Laufkumpel Micha und mich - zusammen mit seiner Hündin Bella - auf nach Muggendorf. Dort findet jährlich der Wiesenttal-Trail "Neideck 1000" statt. Der Grund weshalb der Lauf - wie auch so viele andere in diesem Jahr - nicht stattfinden kann ist denke ich jedem klar. Dann laufen wir das eben nur zu dritt durch, auch cool! Ich kannte die Route noch nicht. Micha hat den Lauf schon absolviert und wusste was auf uns zukam. Ein guter halber mit mehr als 1000hm. Was für ein Brett! Momentan sind wir irgendwie aufm Trailtrip und machen jeden Sonntag unseren langen Lauf mit einigen Höhenmetern durch Wald und über Wiese. Ochsenkopf, etc. haben wir alles schon zuhauf gemacht und deshalb ging's vorgestern eben in die Fränkische Schweiz.

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | Das Kainachtal kann erwandert oder erlaufen werden.
Blick ins Kainachtal

Start in Muggendorf an der Schule, läuft man erstmal ein wenig die Straße runter ehe es über eine Treppe schon ein gutes Stück nach oben geht. Da hat man die ersten Höhenmeter schon im Sack. Ist aber nur ein Bruchteil von dem, was einen erwartet. Von da an immer weiter durch den Wald oberhalb von Muggendorf, auf und ab und vorbei an einer sehr schicken Karsthöhle, dem Quackenschloss, bis zum Adlerstein und von da aus weiter nach Engelhardsberg. Es folgt die Sturzhöhle Riesenburg und die kann ich jedem Wanderer und Trailrunner nur ans Herz legen. Sehr imposant, denn was die Natur da gezaubert hat muss man einfach gesehen haben. Vorbei an der Oswaldhöhle, kommt man nördlich oberhalb von Muggendorf an den Waldrand und hat einen schönen Blick aufs Wiesenttal. Der Weg ist gut ausgeschildert und man kann sich eigentlich nicht verlaufen. Dem Trail immer weiter durch schönen naturbelassenen Wald mit vielen Aussichtspunkten, unter anderem auch auf die Burgruine Neideck entlang kommt man in Streitberg an und ist erstmal wieder im "Tal", ehe es auf der anderen Straßenseite wieder bergauf geht. Hier sind dann knappe 16km geschafft und wenn man ansonsten nicht soviel in hügeligem Gelände unterwegs ist, merkt man die auch! Mit einem kleinen Schlenkerer zur Burgruine Neideck sind's dann alle Mühen Wert. Kurz vor Muggendorf hat man, diesmal von der anderen Seite kommend, von der Höhe aus nochmal einen tollen Blick auf den Ort und schlängelt sich anschließend ins Dorf nach unten. Unter der Brücke durch und an der Wiesent entlang kommt man da raus, wo jetzt eigentlich der Finisherpark wäre... 

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | In die Fränkische Schweiz kann man sehr gut zum Traillaufen aufbrechenStadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | StadtLandWald | Laufblog, Lauftraining, Wettkämpfe, Laufabenteuer | Laufen in Bayreuth und anderswo | Traillauf in der Fränkischen Schweiz
StadtLandWald | Laufblog, Lauftraining, Wettkämpfe, Laufabenteuer | Laufen in Bayreuth und anderswo | Traillauf in der Fränkischen Schweiz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen