Sonntag, 31. Januar 2021

Der lange Lauf am Sonntag

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | Sonnenaufgang beim langen Lauf im Winter
Sonnenaufgang zwischen Bayreuth und Destuben
Seit einer ganzen Weile laufe ich nun jeden Sonntag mindestens einen Halbmarathon im Training. Die langen Läufe werden ja meistens am Sonntag gemacht (zumindes liest man davon oft). Ich laufe immer recht früh los sodass ich gegen Mittag wieder zuhause bin und schon mit einer tollen Aktivität in den Tag gekommen bin. Ausserdem hab ich dann mehr Zeit für den Skiweltcup 😉.

Gerade jetzt im Winter ist es zudem megaschön vor allem an den (hier seltenen) sonnigen Tagen durch die Gegend zu laufen. Wenn dann noch Schnee liegt, der in der Sonne glitzert und man etwas auf der Höhe die Aussicht ins Tal genießen kann, kann der Tag kaum besser starten. Beginn war heute in Destuben, von da aus durch Bayreuth und danach an der Mistel entlang Richtung Mistelbach. Im Anschluss weiter über Forkendorf laufend, nach Gesees, rauf nach Schreez und wieder runter nach Destuben. Macht unterm Strich sechs Orte und 22km laufen bei bestem Wetter. Bei ca. 350hm laut Garmin Uhr kommt also auch da noch ein bisschen was zusammen. 

StadtLandwald |Laufen in Bayreuth und anderswo | Kurze Pause beim langen Lauf
Innehalten und Aussicht genießen
Das schöne an der Runde war die Abwechslung. Vom Dorf Richtung Stadt. Von da an am Wasser entlang wieder ins Dorf. Bergauf ein längerer Anstieg und nach ein paar km noch weiter nach oben. Da ging's dann eine Waldstraße wieder runter Richtung Ausgangspunkt. Es war zwar eine sehr asphaltlastige Strecke aber von der Landschaft her so abwechslungsreich dass die km nur so runterrollten. Wer sich für lange Läufe entscheidet, dem empfehle ich keine Wendepunktstrecke von zwölf km in die eine Richtung und die zwölf wieder zurück. Plant euch eine schöne Tour zurecht und baut evtl. ein paar Hotspots mit ein. Bleibt mal sitzen und genießt die Ruhe und die Aussicht. Keiner hetzt Euch beim langen Lauf. Wichtig ist nur, dass er lang ist und Ihr Euch Zeit für Euch selbst nehmt. Schuhe an, rausgehen, Kopf aus!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen